Wer verstehen, vertrauen und verantworten lernt, der wird für andere zum Segen

Der christliche Glaube stellt die Würde des Menschen als Auftrag und Ansporn in den Mittelpunkt. Das Missionsgymnasium und ihr Schulseelsorger geben im Jahreskreis mit der Religionsfachschaft viele Anregungen und Einübungen, einem lebendigen Glauben Ausdruck zu geben. Eine reife Entscheidung für die Werte der 2000-jährigen Tradition des Christentums ist damit möglich.

Die Begegnung mit der Franziskanischen Spiritualität, der Blick für einfache, kraftvolle Lösungen, die dem Menschen dienen, ist eine Erweiterung und Bereicherung der intellektuellen Bildung. Im Laufe des Jahres finden ökumenische Gottesdienste statt, vielfältige themenorientierte Tage der Besinnung schärfen den Blick für die eigene Rolle und die Aufgaben in der Gesellschaft.

So gehört es auch zum Programm der Schule in der Jahrgangsstufe 8 an einem Morgen im Antonius-Hospital in Gronau für die Kranken ein Angebot zu gestalten. Die Schule hält ein Meditationsangebot mit eigenem Meditationsraum vor, der Schulseelsorger Pater Wilhelm Ruhe OFM ist ganztägig als Gesprächspartner erreichbar.

Schulseelsorger

  

Pater Wilhelm steht den Schülerinnen und Schülern als auch den Eltern jederzeit zu Gesprächen zur Verfügung. Er ist zu erreichen unter der Telefonnummer: 05924 -7872-0.


Außerdem gibt Pater Wilhelm jährlich die bekannten Bardeler Advents- und Fastenmeditationen heraus, die sich stetig wachsender Beliebtheit weit über unsere Region hinaus erfreuen.

In seiner Arbeit bei den Orientierungstagen (pro Jahr hält jede Klasse einen Orientierungstag im Kloster ab) wird Pater Wilhelm unterstützt von Pastor Pastor Friedrich Behmenburg von der evangelisch-reformierten Gemeinde Brandlecht.

Gemeinsam gestalten sie auch die ökumenischen Gottesdienste im Jahreskreis.

»» Kloster Bardel

Ticker

Abonnieren Sie unseren Newsletter hier.


Termine